Siemens modernisiert Verkehrsinfrastruktur in Prag

14-03-2007

Der Siemens-Bereich Industrial Solutions and Services (I&S) hat einen Auftrag über 156 Millionen Euro zur Modernisierung der Verkehrsinfrastruktur in Prag erhalten. Mit einer zentralen, verkehrsabhängigen Steuerung solle der Verkehrsfluss in der tschechischen Hauptstadt verbessert werden, teilte Siemens am Mittwoch in Erlangen mit. Die Stadtverwaltung will alle zehn Stadtbezirken mit Verkehrszentralen ausstatten und diese an einen gemeinsamen Rechner anschließen.