Senatsvorsitzender Štěch: Präsidentenwahl soll am 11. oder 18. Januar beginnen

01-08-2012

Die erste Runde für die Direktwahl des Nachfolgers von Václav Klaus im Präsidentenamt wird entweder am 11. und 12. Januar oder am 18. und 19. Januar stattfinden. Der Vorsitzende des Senats des tschechischen Parlaments, Milan Štěch, der laut der Verfassung den Termin der Präsidentenwahl festlegen soll, erklärte am Mittwoch, er werde sich für einen dieser beiden Termine entscheiden. Den endgültigen Termin wolle er Anfang Oktober bekanntgeben, sobald das Gesetz zur Direktwahl des Staatspräsidenten in Kraft tritt.