Senatsvorsitzender Kubera ist im Alter von 72 Jahren gestorben

20-01-2020 aktualisiert

Der Vorsitzende des tschechischen Senats Jaroslav Kubera (ODS) ist tot. Er starb am Montag im Alter von 72 Jahren. Die Information wurde von der Senatssprecherin Sue Nguyen bestätigt. Kubera war ein langjähriger Oberbürgermeister in Teplice / Teplitz und Senator für die Demokratische Bürgerpartei ODS. Im Jahr 2018 wurde zum Vorsitzenden der oberen Kammer des tschechischen Parlaments gewählt.

Jaroslav Kubera stammte aus Louny / Laun. Er studierte Mathematik an der Universität in Brünn und Außenhandel an der Wirtschaftsuniversität in Prag. Das Studium hat er jedoch wegen „eingeborener Ungeduld“ nicht beendet. In den Jahren 1967 und 1968 war er Mitglied der Kommunistischen Partei, nach einigen Monaten wurde er aus der Partei ausgeschlossen. Er arbeitete bei der Firma Elektrosvit in Teplice. In der Politik begann er sich nach der Wende von 1989 zu engagieren. 1992 trat er der Demokratischen Bürgerpartei (ODS) bei. Zwei Jahre später wurde er zum Bürgermeister von Teplice gewählt. Senator war er fast 20 Jahre lang. 2018 ist er zum Senatspräsidenten gewählt worden.