Senatspräsident Pithart wurde hohe österreichische Staatsauszeichnung verliehen

18-11-2004

Der tschechische Senatspräsident Petr Pithart ist mit dem Großen goldenen Ehrenzeichen am Bande für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet worden. Diese hohe Staatsauszeichnung wurde Pithart vom österreichischen Präsident Heinz Fischer für sein Engagement bei der Vertiefung und Verbesserung der tschechisch-österreichischen Beziehungen zuerkannt. Überreicht wurde sie dem tschechischen Senatspräsidenten durch die Präsidentin des österreichischen Bundesrats Anna Elisabeth Haselbach am Donnerstag in Prag. Haselbach zufolge ist die Auszeichnung ein Ausdruck der Dankbarkeit für Pitharts Bemühungen um die Beseitigung gegenseitiger Irritationen. Sie würdigte des Weiteren Pitharts Einsatz für die Versöhnung zwischen Tschechen und Sudetendeutschen.