Schlagersänger Karel Gott leidet an akuter Leukämie

12-09-2019 aktualisiert

Die tschechische Schlagerlegende Karel Gott leidet an akuter Leukämie und wird ambulant in der Allgemeinen Uniklinik in Prag behandelt. Über seine Erkrankung informierte der Sänger am Donnerstag. Ebenfalls am Donnerstag teilte Staatspräsident Miloš Zeman mit, dem Schlagerstar im kommenden Jahr die höchste Staatsauszeichnung zu verleihen.

Karel Gott musste im Juli dieses Jahres wegen einer Lungenentzündung seine Teilnahme am Festival Benátská in Liberec absagen. Beim Festival wollte er ursprünglich seinen 80. Geburtstag feiern, den er am 14. Juli beging. Bereits im Jahr 2015 musste Gott wegen einer schweren Krebserkrankung behandelt werden.