Sauberes russisches Erdöl erst ab Ende Mai in Tschechien

10-05-2019

In Tschechien könnte zwischen 20. und 22. Mai wieder sauberes Rohöl aus Russland ankommen. Dies bestätigte der Leiter der staatlichen Materialverwaltung, Pavel Švagr, am Freitag. Der ursprüngliche Termin am 15. Mai musste wegen technischen Problemen aufgeschoben werden. Laut Švagr muss der Bedarf bis auf Weiteres aus staatlichen Notreserven gedeckt werden.

Im April musste die Lieferung von Erdöl aus Russland über die Druschba-Pipeline gestoppt werden. In Weißrussland war eine Verunreinigung durch organische Chloride festgestellt worden. Diese könnten die Technik in Raffinerien schwer beschädigen.