Rund 900.000 Tschechen medikamentenabhängig

Tschechen konsumieren in steigendem Maß Medikamente. Im vergangenen Jahr nahmen die Menschen hierzulande laut offiziellen Statistiken 107 Millionen Tagesdosen mehr zu sich als noch 2016. Dies berichtete das öffentliche-rechtliche Tschechische Fernsehen am Sonntag.

Wie der staatliche Koordinator der Antidrogenpolitik, Jindřich Vobořil, sagte, gelten etwa 900.000 Tschechen als medikamentenabhängig. Nur ein geringer Anteil von ihnen nehme jedoch Expertenhilfe in Anspruch, hieß es.