Renten werden ab 2020 um 35 Euro erhöht

19-03-2019

In Tschechien sollen die Renten ab dem nächsten Jahr im Schnitt um 900 Kronen (35 Euro) erhöht werden. Zudem soll das Elterngeld von den jetzigen 220.000 Kronen (8590 Euro) auf 300.000 Kronen (11.720 Euro) aufgestockt werden. Dies soll jedoch nur für neugeborene Kinder gelten. Darauf haben sich die beiden Regierungsparteien, Ano und Sozialdemokraten (ČSSD), am Montag geeinigt.

Mit den beiden Sozialmaßnahmen erhöhen sich die Ausgaben des Staatshaushalts um rund elf Milliarden Kronen (430 Millionen Euro). Dies gab Finanzministerin Alena Schillerová (parteilos) bekannt.