Regierungskrise: Weitere Spitzengespräche der Parteien mit Präsident Klaus

09-08-2006

Die Vorsitzenden der fünf im Parlament vertreten Parteien werden am Freitag zu einem zweiten Treffen mit Präsident Vaclav Klaus zusammenkommen, um zwei Monate nach den Parlamentswahlen einen Ausweg aus der Pattsituation zu suchen. Nach der ersten Gesprächsrunde, zu der Klaus am Mittwoch geladen hatte, erklärte der Präsident, man habe nicht über eine mögliche Regierung, sondern zunächst nur über die Besetzung des Abgeordnetenhaus-Vorsitzes beraten. Die Wahl eines Vorsitzenden ist bislang nicht gelungen, weil der Posten als wichtigstes Verhandlungsmaterial in der Frage der Regierungsbildung genutzt wurde. Der nächste Wahlgang ist für den kommenden Montag angesetzt.