Regierung wird Lockerung der Maskenpflicht ins Auge fassen

10-05-2020

Die Tragepflicht eines Mundschutzes in der Öffentlichkeit, die in Tschechien zu Mitte März angeordnet wurde, könnte demnächst gelockert werden. Die Gesichtsmasken müssen künftig wohl nur noch in geschlossenen öffentlichen Räumen getragen werden, im Freien indes nur auf Basis einer Empfehlung. Mit einer baldmöglichen Lockerung dieser Pflicht wird sich das Kabinett auf seiner Sitzung am Montag befassen, informierten Premier Andrej Babiš (Partei Ano) und Vizepremier Jan Hamáček (Sozialdemokraten) am Sonntag unisono in einer Diskussionsrunde des TV-Kanals CNN Prima News.

Gesundheitsminister Adam Vojtěch sprach am Donnerstag davon, dass eine solche Regelung ab Mitte Juni wirksam werden könnte. Nach Aussage von Babiš am Sonntag aber könnte diese Pflicht bei einem weiterhin guten epidemiologischen Verlauf auch schon eher gelockert werden.