Regierung entscheidet über Staatsbegräbnis für Schlagersänger Gott

02-10-2019

Der verstorbene Schlagersänger Karel Gott wird ein Staatsbegräbnis haben. Der Tag des Begräbnisses wird als Tag der Staatstrauer gelten. Dies schlug Premier Andrej Babiš (Ano-Partei) vor, und das Kabinett hat den Vorschlag auf einer Sondersitzung am Mittwoch unterstützt. Der Premier ließ zuvor verlauten, dass die Zeremonie im Prager Veitsdom stattfinden könnte. Das Regierungsamt wartet auf die Zustimmung von Karel Gotts Familie.

Staatsbegräbnisse hatten hierzulande überwiegend Politiker. Der erste Staatspräsident Tomáš Garrigue Masaryk hatte 1937 ein Staatsbegräbnis. Die bisher letzte Persönlichkeit, die ein Staatsbegräbnis hatte, war Präsident Václav Havel. Die Trauerzeremonie fand am 23. Dezember 2011 im Prager Veitsdom statt.