Rechtsradikale und Autonome in Brünn aneinandergeraten

02-05-2019

Bei Auseinandersetzungen zwischen Rechtsradikalen und antifaschistischen Gegendemonstranten sind am Mittwochabend in Brno / Brünn sechs Menschen festgenommen worden. Zwei Polizisten wurden verletzt, wie eine Sprecherin der Rettungsdienste mitteilte.

Zu den Problemen kam es, nachdem die Behörden einen Marsch von rund 100 Rechtsradikalen auflösten und später auch eine Gegendemonstration beendet wurde. Mitglieder beider Gruppen gingen danach in der Innenstadt von Brünn aufeinander los.