Rabatte bei Bahn und Bus erhöhen Fahrgastzahlen nur um wenige Prozent

Seit Einführung der Fahrkartenrabatte für Rentner, Studenten und Schüler haben sich die Fahrgastzahlen bei Bus und Bahn nur um einige Prozent erhöht. Dies berichtete die Presseagentur ČTK am Mittwoch. Die Rabatte im Umfang von 75 Prozent waren Anfang September eingeführt worden.

Bei der Tschechischen Bahn sind seitdem die Fahrgastzahlen ungefähr um vier Prozent gestiegen. Auch private Anbieter wie RegioJet und Arriva sprachen von Zuwächsen von einigen Prozent. Ein Bahnsprecher sagte allerdings, dass der Anstieg nicht unbedingt nur von den Rabatten herrühren müsse. Seit einigen Jahren bereits gingen die Fahrgastzahlen nach oben, so der Sprecher.