Priester Halík erhält polnische Medaille des heiligen Georg

23-11-2019

Der tschechische Priester und Religionsphilosoph Tomáš Halík (71) wird ein weiteres Mal geehrt. Am Samstag erhält er in Krakow / Krakau die polnische Medaille des heiligen Georg für sein Jahrzehnte langes Wirken für Gerechtigkeit und die Respektierung der Menschenwürde. Der Ehrenpreis wurde im Jahr 1993 von der katholischen Wochenzeitung „Tygodnik Powszechny“ eingeführt mit der Bestimmung, ein ständiges Handeln für das Gute im öffentlichen Leben zu würdigen. Vor Halík hat unter anderem der ehemalige Dichterpräsident Václav Havel diese polnische Auszeichnung erhalten.

Tomáš Halík war während des Kommunismus in der katholischen Untergrundkirche tätig. Nach der politischen Wende leitete er die tschechische Bischofskonferenz. Der heutige Professor für Soziologie an der Prager Karlsuniversität beriet viele Jahre lang Ex-Staatspräsident Havel. Erst vor kurzem ist Halík mit dem deutschen Bundesverdienstkreuz erster Klasse ausgezeichnet worden.