Presse: Tschechien will in EU-Kommission das Amt für digitale Wirtschaft

12-07-2019

Tschechien will in der neuen Europäischen Kommission am liebsten den Bereich „Digitale Wirtschaft“ übernehmen. Dies berichtete das Nachrichtenportal Lidovky.cz unter Berufung auf „eine vertrauenswürdige Quelle aus Regierungskreisen“, wie es hieß. Premier Andrej Babiš (Partei Ano) wollte dies bisher nicht kommentieren.

Am Freitagmorgen hat Babiš allerdings bereits mit der möglichen neuen EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen über das Thema gesprochen. Dies geht aus einer Twitter-Nachricht des Regierungschefs hervor. Demnach hat der tschechische Premier die CDU-Politikerin auch daran erinnert, dass die vier Visegrád-Staaten „adäquat vertreten“ sein sollten in der neuen Kommission. Am Dienstag kommender Woche soll das Europaparlament über von der Leyen als neue Kommissionschefin abstimmen.