Premier Topolanek tauscht sich mit Unternehmern über anstehende Reformen aus

27-03-2007

Die tschechische Regierung will die von ihr geplanten Änderungen im Steuer- und Sozialleistungsbereich dem Abgeordnetenhaus zusammen als ein Reformpaket vorlegen, über das in einer Abstimmung entschieden werden soll. Dies sagte Premier Mirek Topolanek heute bei einem Treffen mit Unternehmern. Der Regierungsvorschlag, der am 3. April der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll, wird Topolanek zufolge in Form novellierter Gesetze auf der Plenartagung der Abgeordneten im Juni vorgelegt. Der Premier erwartet eine Unterstützung der Reformen auch von Seiten der Oppositionsparteien.