Premier Nečas: EU-Budgetrahmen bis 2020 für Tschechien nicht akzeptabel

06-02-2013

Premier Petr Nečas kritisiert den neuen Budgetrahmen der Europäischen Union. Dieser sei nicht akzeptabel für Tschechien, sagte er am Mittwoch den Mitgliedern des Europa-Ausschusses im Abgeordnetenhaus. Die Tschechische Republik wolle bei der bevorstehenden Diskussion über den Budgetrahmen für die Jahre 2014 bis 2020 einen höheren Betrag aushandeln. Sein Ziel sei, dass Tschechien im zugeteilten Geldvolumen pro Einwohner an etwa sechster Stelle unter den EU-Staaten liege, so Nečas. Der EU-Haushalt solle ein Instrument der Solidarität mit den weniger entwickelten Staaten sein, betonte der tschechische Regierungschef.