Premier Babiš: Tschechien wird keine Fördergelder an die EU zurückzahlen

04-12-2019

´In Reaktion auf einen Rechnungsprüfungsbericht der Europäischen Kommission hat Premier Andrej Babiš (Partei Ano) gesagt, Tschechien werde keine Fördermittel an Brüssel zurückzahlen. Dafür bestehe nicht der geringste Grund, so der Regierungschef am Mittwoch zum Auftakt der Haushaltsdebatte im tschechischen Abgeordnetenhaus.

Laut Medienberichten fordert die Kommission mehrere Millionen Euro an Fördergeldern zurück, die an Babišs Ex-Konzern Agrofert gezahlt wurden. Den Rechnungsprüfungsbericht hat Brüssel am vergangenen Freitag an die zuständigen tschechischen Behörden geschickt. Allerdings stufte die Europäische Kommission den Bericht als vertraulich ein.