Premier Babiš stellt Senkung des Renteneintrittsalters in Aussicht

29-11-2019

Tschechiens Premier Andrej Babiš hält eine Senkung des Renteneintrittsalters für möglich. Dies sagte der Ano-Politiker auf einer Konferenz zur Senioren-Politik am Freitag in Prag. Wenn Tschechien wirtschaftlich weiter aufsteigt, könne man über einen solchen Schritt reden, so Babiš.

Das Renteneintrittsalter soll sich hierzulande bis in die 2030er Jahre schrittweise erhöhen. Die Obergrenze liegt so bei 65 Jahren für Männer und Frauen. Die Lage soll dann neu bewertet werden.