Premier Babiš startet Disziplinarverfahren gegen Murín

19-03-2018

Der geschäftsführende tschechische Premier Andrej Babiš (Partei Ano) hat ein Disziplinarverfahren gegen den Leiter der Generalinspektion der Sicherheitskräfte (Gibs), Michael Murín, eingeleitet. Dies teilte ein Sprecher der Gibs am Montag mit. Als Grund für das Disziplinarverfahren gab Premier Babiš Verfehlungen von Murín an.

Der Regierungschef hatte Michael Murín Ende vergangener Woche wegen bisher unbekannten Vorwürfen vorläufig außer Dienst gestellt. Das Disziplinarverfahren soll nun den Weg zu einer endgültigen Abberufung des Behördenchefs ebnen. Murín kündigte an, sich mit allen rechtlichen Mitteln wehren zu wollen.