Premier Babiš: Selbstversorgungsgrad bei landwirtschaftlichen Produkten „katastrophal“

12-05-2019

Der Selbstversorgungsrad bei landwirtschaftlichen Produkten sei in Tschechien „katastrophal“. Dies sagte Premier Andrej Babiš (Partei Ano) am Sonntag bei der Jahreskonferenz der Agrarkammer in Brno / Brünn. Den aktuellen Zahlen nach liegt der Selbstversorgungsrad bei Schweinefleisch hierzulande bei 36 bis 38 Prozent, bei Geflügel bei 55 Prozent, bei Hühnereiern bei 60 Prozent und bei Milch bei 85 Prozent.

Premier Andrej Babiš wandte sich zudem gegen die Kritiker des Rapsanbaus. Die Pflanze werde nur zu einem geringeren Teil für die Herstellung von Biokraftstoffen verwendet, so der Regierungschef. Zwei Drittel des tschechischen Rapses dienen laut Babiš vielmehr der Lebensmittelproduktion, vor allem von Speiseöl. Eine der größten Raps-verarbeitenden Firmen gehört zur Agrofert-Holding, dem früheren Konzern von Andrej Babiš.