Premier Babiš: Marokko könnte wichtigster Handelspartner Tschechiens in Afrika werden

Marokko könnte wichtigster Handelspartner für Tschechien auf dem afrikanischen Kontinent werden. Dies sagte Premier Andrej Babiš (Partei Ano) am Mittwoch bei einem tschechisch-marokkanischen Unternehmerforum in Casablanca. Beim Besuch des tschechischen Regierungschefs in dem nordafrikanischen Staat wurden wirtschaftliche Kooperationen unter anderem in der Auto- und in der Waffenindustrie angeknüpft.

Laut Babiš liegt Marokko an der Kreuzung zwischen Afrika und Europa. Das müsse man nutzen, so der Ano-Parteichef. Für Tschechien ist bisher Südafrika der größte Handelspartner auf dem afrikanischen Kontinent.