Premier Babiš kritisiert Senatschef wegen Taiwan-Reise

29-11-2019

Der Geltungsdrang einzelner würde das Interesse tschechischer Firmen in China gefährden. So kritisierte Tschechiens Premier Andrej Babiš (Partei Ano) eine geplante Taiwan-Reise von Senatspräsident Jaroslav Kubera. Der Der Regierungschef bestätigte damit die Vorwürfe von Staatspräsident Miloš Zeman gegenüber dem bürgerdemokratischen Parlamentsvorsitzenden. Auch Außenminister Tomáš Petříček äußerte die Hoffnung, dass die Reise Kuberas keine Auswirkungen auf das Verhältnis zu Peking haben wird.

Jaroslav Kubera wies die Kritik an seiner geplanten Reise zurück. Dies seien nur Signale an Peking, so der Politiker.