Premier Babiš hält an Vojtěch als Gesundheitsminister fest

21-03-2020

Tschechiens Premier Andrej Babiš sieht derzeit keinen Grund für eine Abberufung von Gesundheitsminister Adam Vojtěch. Dies bestätigte der Ano-Politiker in einer Stellungnahme am Freitag. Zuvor waren von Seiten mehrer Kreishauptleute Rücktrittsforderungen gegenüber Vojtěch laut geworden, da es weiterhin Engpässe bei der Versorgung von Kliniken mit medizinischem Material gibt. Momentan könne man sich keinen Personalwechsel an der Spitze des Ressorts erlauben, so Babiš.

Die Versorgung Tschechiens mit Mundschutzbinden und Atemschutzmasken stockt weiterhin. Die Ankunft eines weiteren Flugzeugs mit entsprechenden Gütern aus China wird am Abend in Pardubice erwartet. Die Lieferung verspätet sich jedoch um mehrere Stunden.