Prager Vertretung der Sudetendeutschen Landsmannschaft in finanziellen Schwierigkeiten

10-05-2007

Die Prager Niederlassung der Sudetendeutschen Landsmannschaft steckt in großen finanziellen Schwierigkeiten. Das meldet die Tageszeitung "Lidove Noviny" in ihrer Ausgabe vom Donnerstag unter Berufung auf Quellen um die Führungskreise der Landsmannschaft. Danach finanziert sich das Prager Büro lediglich durch kleinere Mitgliedsbeiträge. Nach Aussagen des Direktors der Prager Filiale, Peter Barton, droht noch kein Bankrott. Es habe aber Einschränkungen unter anderem bei den Gehältern gegeben. Die Prager Vertretung der Sudetendeutschen Landsmannschaft setzt sich nach Aussagen Bartons für eine Anknüpfung des Dialogs zwischen Sudetendeutschen und Tschechen ein.