Prager Polizei nimmt Verdächtigen für Raubüberfall in Österreich fest

05-11-2019

Die Polizei hat in Prag einen Mann festgenommen, der an einem Raubüberfall mit Geiselnahme in Österreich beteiligt gewesen sei soll. Dies teilten die österreichischen Ermittler mit, sie hatten den 42-jährigen Tschechen anhand von Kameraaufnahmen und DNA-Spuren am Tatort ausfindig gemacht.

Der Verdächtige soll zu einem Trio gehört haben, das im August in der Nähe von Salzburg das Haus eines Juweliers überfallen hat. Die maskierten Männer zwangen die Frau des Besitzers, den Schmuck aus dem Geschäft zu holen. Den Mann und eine 26-jährige Kindebetreuerin nahmen sie genauso als Geiseln wie die beiden kleinen Kinder des Juwelierpaars. Letztlich scheiterte der Überfall an einem defekten Auto.