Prager Kriminalbilanz: Anzahl der Banküberfälle ist 2005 zurückgegangen

05-01-2006

Die Prager Polizei hatte im abgelaufenen Jahr 2005 weniger Bank- und Raubüberfälle zu verzeichnen als im Jahr 2004. Außerdem ist es ihr gelungen, mehr Fälle aufzuklären, als ein Jahr zuvor. Im vergangenen Jahr mussten sich die Prager Kriminalisten insgesamt 50 Überfällen auf Banken, Sparkassen und Postämtern zuwenden. Im Jahr 2004 waren es noch 60 Überfälle gewesen. Wie die Statistik zeige, könne man bei der Anzahl der Banküberfälle in Prag erstmals seit Jahren eine abfallende Tendenz beobachten, hieß es am Donnerstag.