Prager Brücke Libeňský most wird nicht abgerissen

Die baufällige Prager Moldaubrücke Libeňský most soll doch nicht abgerissen werden. Die neue Führung im Magistrat habe sich für eine Restaurierung des funktionalistischen Bauwerks entschieden, teilte Oberbürgermeister Zdeněk Hřib (Piratenpartei) am Dienstag mit. Damit wurde eine Entscheidung des alten Prager Stadtrats revidiert. Dieser hatte sich Ende April für einen Abriss ausgesprochen.

Die Libeň-Brücke wurde 1928 errichtet und bisher nicht modernisiert. Seit 2016 gilt sie als baufällig. Anfang dieses Jahres musste der Prager Magistrat sie sechs Wochen lang wegen Ausbesserungsarbeiten für den Straßenverkehr sperren.