Prag will Alkohol-Tourismus einschränken

12-03-2019

Im Prager Stadtzentrum sollen in Zukunft keine sogenannten Beer-Bikes mehr fahren. Über die gemeinsame Initiative des Magistrats und der Verwaltung des ersten Prager Stadtbezirks informierte der Tschechische Rundfunk am Dienstag. Damit soll der Sauftourismus in der tschechischen Hauptstadt eingeschränkt werden. Das Verbot von Gefährten, auf denen Bier ausgeschenkt werden kann, soll für den historischen Stadtkern sowie die angrenzenden Viertel gelten.

Prag ist bei Touristen unter anderem wegen der niedrigen Bierpreise und der hohen Kneipendichte beliebt. Für die Anwohner sowie die Verwaltung sind die lärmenden Besucher oft ein Ärgernis.