Prag: Straßenbahnen sollen wieder den Wenzelsplatz entlangfahren

Die Stadt Prag plant, dass Straßenbahnen wie früher wieder den Wenzelsplatz entlangfahren. Am Dienstag beauftragte der neue Stadtrat die Verkehrsbetriebe mit den entsprechenden Arbeiten. Ziel ist, dass bis in vier Jahren erneut Straßenbahnen zwischen dem Wenzelsplatz und der Straße Vinohradská verkehren. In einem weiteren Schritt wird zudem eine Querverbindung zum Hauptbahnhof erwogen. Dafür müsste jedoch der Flächennutzungsplan geändert werden, sagte Verkehrsstadtrat Adam Scheinherr (Vereinigung Praha sobě).

Bis 1980 fuhren Straßenbahnen auch auf dem oberen Teil des Wenzelsplatzes. Dann wurde wegen der neu entstandenen Stadtautobahn die Verbindung in Richtung Vinohradská gekappt. In den vergangenen Jahren war wieder intensiver darüber diskutiert werden, diesen Schritt rückgängig zu machen.