Prag: Französische Seiltänzerin überquert Moldau in 35 Meter Höhe

14-08-2019

Die französische Seiltänzerin Tatiana-Mosio Bongonga hat am Mittwochnachmittag auf einem Drahtseil erfolgreich die Moldau in Prag überquert. Mit dem Kunststück wurde das Zirkusfestival Letní Letná eröffnet.

Tatiana-Mosio Bongonga balancierte in 35 Metern Höhe über dem Fluss. Ihr Weg vom Altstadtufer zum Festivalgelände im Letná-Park war 350 Meter lang. Während des Seiltanzes führte die 35-Jährige mehrere Kunststücke vor. Tatiana-Mosio Bongonga hatte sich auf ihren Auftritt in Prag seit Januar vorbereitet.