Prag erlebte den wärmsten Juni seit 1775

03-07-2019

Der vergangene Monat war in Prag der wärmste Juni seit Ende des 18. Jahrhunderts. Darüber berichtet die Wetterstation im Klementinum im Zentrum Prags am Mittwoch. Dort wird die Temperatur seit 1775 durchgehend gemessen.

Die Monatsdurchschnittstemperatur erreichte im Juni im Klementinum 24,5 Grad Celsius. Sie lag somit 2 Grad über dem bisherigen Rekordwert von 1811 und 5,7 Grad über dem langzeitlichen Normalwert.

Zudem war der Juni 2019 der drittwärmste Monat seit dem Beginn der Aufzeichnungen, nach dem August 1807 und dem Juli 2006. Die Daten wurden vom Tschechischen Hydrometeorologischen Institut (ČMHÚ) am Mittwoch veröffentlicht.