Präsident Zeman verteidigt gegenüber russischer Pressagentur seinen Russland-Kurs

07-05-2019

Politiker in Tschechien, die ihn einen Agenten von Russlands Präsident Wladimir Putin nennen, seinen „schlichtweg Idioten“. Dies sagte Tschechiens Staatspräsident Miloš Zeman am Montag in einem Gespräch für die russische Presseagentur Ria Novosti. Er sei einzig und allein ein Agent der Tschechischen Republik, so Zeman. Vor allem Politiker der konservativen Opposition werfen Zeman seine Nähe zu Russland aber auch China vor.

Weitere Themen des Interviews waren unter anderem der Ausbau des tschechischen Akw Dukovany mit möglicher russischer Beteiligung sowie der Krieg in der Ukraine. Diesen bezeichnete Zeman als Bürgerkrieg. Zudem hob das Staatsoberhaupt die Rolle der Sowjetunion 1945 bei der Befreiung der Tschechoslowakei von der deutschen Besatzung hervor.