Präsident Zeman legt Termin für Europawahlen fest

Die Tschechen werden ihre Vertreter im Europäischen Parlament am Freitag den 24. und am Samstag den 25. Mai wählen. Den Termin bestätigte Staatspräsident Miloš Zeman am Dienstag. Für Tschechien ist es seit dem EU-Beitritt 2004 die insgesamt vierte Europawahl, insgesamt entsendet das Land 21 Abgeordnete nach Straßburg.

Der Europäische Rat hat den Wahlzeitraum unter Berücksichtigung der Wahleigenheiten in den einzelnen Mitgliedstaaten auf den 23. bis 26. Mai dieses Jahres gelegt. Es werden voraussichtlich die ersten Europawahlen sein, bei denen das Vereinigte Königreich nicht beteiligt sein wird.