Präsident Zeman empfängt chinesischen Botschafter und Huawei-Vertreter

Tschechiens Staatspräsident Miloš Zeman hat am Donnerstag den chinesischen Botschafter in Prag, Chang Jianmin, sowie zwei Spitzenvertreter des chinesischen Mobilfunkriesen Huawei empfangen. Über das Treffen auf der Prager Burg informierte die Präsidialkanzlei. Die Huawei-Manager hätten dabei verlautbart, dass sich das Unternehmen an alle Sicherheitsstandards halte, hieß es in der Mitteilung.

Dem chinesischen Mobilfunkunternehmen wurde von tschechischen Nachrichtendiensten vorgeworfen, Spionage für Peking zu betreiben. Deshalb schließen staatliche Stellen den Konzern vermehrt von öffentlichen Ausschreibungen aus. Präsident Zeman hingegen warnte wiederholt vor Schritten gegen Huawei.