Präsident Vaclav Klaus zu Besuch in Mittelasien

09-09-2004

Der in der kasachischen Metropole Almaty weilende tschechische Präsident Vaclav Klaus ist am Donnerstag mit einheimischen und tschechischen Unternehmern zusammengekommen. Nach einem Besuch eines hier für Unternehmer beider Länder veranstalteten Seminars und der anschließenden Besichtigung einiger Kulturdenkmäler in Almaty reiste Klaus in das 20 Kilometer von der Metropole entfernte Chimbulak, wo sich Kasachstans größtes Wintersportzentrum befindet. Im Rahmen seiner einwöchigen Reise durch drei mittelasiatische Republiken wird der tschechische Präsident am Freitag nach Kirgistan reisen und anschließend Usbekistan besuchen.