Polnische Firma PKN Orlen will Unipetrol kaufen

24-04-2004

Nur eine Firma hat ihr Angebot bezüglich des Ankaufs des Staatsanteils in der Gruppe Unipetrol vorgelegt, und zwar die polnische Gesellschaft PKN Orlen. Sie hat für 63 Prozent der Aktien 13 Milliarden Kronen angeboten, informierte der stellvertretende Vorsitzende des ausübenden Komitees des tschechischen Nationalen Eigentumsfonds Pavel Kuta. Er nimmt an, dass die Privatisierungskommission diese Firma als den neuen Besitzer von Unipetrol dem Kabinett vorschlagen wird. Weder der britisch-niederländische Konzern Royal Dutch/Shell noch der ungarische MOL nehmen am Auswahlverfahren letztendlich teil.