Polizei greift gegen Treffen der Skinheads ein

25-04-2004

Die Polizei hat am Samstagabend in Chrast bei Pilsen gegen ein Treffen der Anhänger der Skinhead-Bewegung eingegriffen. Einige Duzend Skinheads trafen sich dort zu einem unerlaubten Konzert, während dessen rassistische und faschistische Parolen gerufen wurden. 85 Personen wurden kontrolliert, sechs von ihnen mussten sich einem Verhör unterziehen.