Polizei ermittelt gegen Mann, der Betonblock auf Eisenbahngleise gelegt hat

15-08-2019

Die tschechische Polizei ermittelt gegen einen jungen Mann, der im Juli einen Betonblock auf Eisenbahngleise in Südmähren gelegt hat. In der Folge fuhr ein Schnellzug auf den Block auf. Nur aufgrund glücklicher Umstände sei der Zug nicht entgleist und es sei niemand zu Schaden gekommen, sagte ein Polizeisprecher.

Laut den bisherigen Ermittlungen war der junge Mann bei einem nächtlichen Spaziergang nahe Moravský Písek spontan auf den Einfall gekommen. Die Polizei hat bisher die Tat noch nicht rechtlich klassifiziert.