Politiker und Kriegsveteranen erinnern an das Kriegsende vor 74 Jahren

08-05-2019

Präsident Miloš Zeman und weitere Politiker haben am Mittwoch Kränze vor der Nationalen Gedenkstätte auf dem Vítkov-Hügel in Prag niedergelegt. Damit erinnerten sie an das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 74 Jahren. An der Gedenkveranstaltung nahmen auch Kriegsveteranen und Zeitzeugen teil. Gedenkveranstaltungen fanden auch an anderen Orten Prags und in weiteren tschechischen Städten statt. Der 8. Mai gilt in Tschechien als Staatsfeiertag.

Am Gedenkakt in Prag nahmen auch die Vorsitzenden des Senats Jaroslav Kubera (Bürgerdemokraten) und des Abgeordnetenhauses Radek Vondráček (Ano-Partei), Premier Andrej Babiš (Ano-Partei), Verteidigungsminister Lubomír Metnar (parteilos) und der Prager Oberbürgermeister Zdeněk Hřib (Piratenpartei) teil.