Plötzliche Erkrankung: Paroubek reiste nicht zur Beerdigung von Rau

07-02-2006

Der tschechische Premierminister Jiri Paroubek ist am Dienstag aus gesundheitlichen Gründen nicht wie geplant zur Beerdigung des deutschen Altbundespräsidenten Johannes Rau nach Berlin gereist. Das gab die Kabinettssprecherin am Vormittag bekannt. Paroubek, der an Fieber leidet, wird in Berlin von seinem Berater Tomas Kosta vertreten. Bei dem Begräbnis wird auch Staatspräsident Vaclav Klaus anwesend sein. Der im alter von 75 Jahren verstorbene Sozialdemokrat Johannes Rau war 53 Jahre in der deutschen Politik aktiv, von 1999 bis 2004 stand er an der Spitze der Bundesrepublik.