Pietari Inkinen neuer Chefdirigent der Prager Symphoniker

25-10-2014

Der Finne Pietari Inkinen wird im September 2015 neuer Chefdirigent der Prager Symphoniker. Er unterzeichnete am Freitag einen entsprechenden Vertrag. Inkinen studierte an der Sibelius-Akademie in Helsinki und absolvierte zudem ein Violinstudium in Köln. Der Dirigent soll das Orchester auf Tourneen nach Großbritannien und Japan begleiten. Der 34-Jährige setze die Tradition der Chefdirigenten fort, die das Orchester in sehr jungen Jahren übernommen und auf grundlegende Weise geformt hätten, teilte Direktor Daniel Sobotka mit. Das Orchester besteht seit 1934. Ab der Saison 2015 wird Pietari Inkinen zudem als Chefdirigent das Orchester der Ludwigsburger Schlossfestspiele leiten.