Petříček besucht Großbritannien, kritisiert indes Unruhe um Brexit

14-03-2019

Die Ablehnung eines geordneten Brexits durch das britische Parlament hat auch in Tschechien für Unverständnis gesorgt. Diese Entscheidung verlängere nur die Unsicherheit, sagte Außenminister Tomáš Petříček (Sozialdemokraten) am Mittwoch vor Journalisten. Es wäre daher am besten, wenn Großbritannien in der Europäischen Union bleiben würde, so Petříček.

In der kommenden Woche wird der tschechische Chefdiplomat im englischen Manchester feierlich ein weiteres tschechisches Konsulat eröffnen. Dabei will Petříček mit seinem britischen Amtskollegen Jeremy Hunt unter anderem darüber verhandeln, wie sich die Position der in Großbritannien lebenden Tschechen nach dem Brexit darstellen wird. Das Vereinigte Königreich soll die EU am 29. März offiziell verlassen.