Paroubek: Kabinett sollte sich auf eine Abgeordnetenmehrheit stützen

08-10-2006

Im zweiten und möglichen dritten Versuch der Bildung einer neuen Regierung in Tschechien sollte man sich daran orientieren, unter welcher Konstellation man ein Kabinett zusammenstellen könne, das von einer Mehrheit der Abgeordneten unterstützt würde. Das sagte der Oppositionsführer und Chef der tschechischen Sozialdemokraten, Jiri Paroubek, am Sonntag gegenüber der Nachrichtenagentur CTK mit dem Verweis darauf, dass er eine solche Mehrheit hinter sich bringen würde. Das wüssten all diejenigen, die jetzt eine so genannte Expertenregierung fordern, nur allzu gut, betonte Paroubek. Er bezeichnete die Haltung dieser Politiker als einen Beweis der Schwäche.