Opposition fordert Rücktritt der Ministerin für regionale Entwicklung

Die Ministerin für regionale Entwicklung Klára Dostálová (parteilos für Ano) steht im Verdacht, als stellvertretende Ministerin bei der Vermietung des Werbungsraums in Medien 2016 unwirtschaftlich gehandelt zu haben. Die Polizei führt Ermittlungen seit Mitte November, verdächtig sind Verträge der Agentur CzechTourism im Wert von 38 Millionen Kronen (1,46 Millionen Euro).

Dostálová weist die Vorwürfe zurück. Premier Babiš (Ano) unterstützte sie. Die oppositionelle Demokratische Bürgerpartei (ODS) fordert einen Rücktritt der Ministerin.