OKD legt weitere Grube still

28-11-2019

Nach 130 Jahren beendet der insolvente Kohleförderer OKD die Steinkohleförderung in der Grube Lazy in Orlová / Orlau bei Karviná / Karwin. Darüber berichtete die Presseagentur ČTK am Donnerstag. Die Kohlevorräte in der Grube Lazy seien ausgeschöpft, so die Begründung von OKD. Ein Teil der Kumpel wird zu anderen Gruben des Unternehmens verlegt, ein kleiner Teil wird zum Zuschütten weiterhin in Lazy bleiben.

Lazy ist nach Paskov / Paskau die zweite Kohleförderung, die OKD seit der Insolvenz im vergangenen Jahr aufgibt. Derzeit verbleiben dem rückverstaatlichten Unternehmen noch vier Gruben.