Österreichs Innenminister zweifelt Termin für Erweiterung des Schengenraumes an

11-06-2007

Der österreichische Innenminister Günther Platter hat sowohl den Zeitpunkt als auch den Umfang der vorgesehenen Erweiterung des so genannten Schengen-Raumes um neue EU-Mitgliedsländer, einschließlich Tschechiens, erneut infrage gestellt. In einem Interview für die österreichische Zeitung "Der Standard" wiederholte Platter, dass Österreich und die Schweiz ihre Grenzen bei der Fußball-Europameisterschaft im nächsten Jahr wegen aggressiver Fans schließen werden. Platter zweifelt daran, dass zum Zeitpunkt der EM die Schengen-Zone bereits erweitert sei. Der tschechische Außenminister Karel Schwarzenberg bezeichnete diese Äußerungen in einer Reaktion für den "Standard" als "höchst bedauernswert".