ODS nominiert Premysl Sobotka für Senatsvorsitz

21-11-2006

Die konservative ODS, die bei den Senatswahlen vor einem Monat die absolute Mehrheit in der oberen Parlamentskammer erringen konnte, hat für den Senatsvorsitz erneut den bisherigen Amtsinhaber Premysl Sobotka (ODS) nominiert, der als einziger Kandidat antritt. Für die drei Stellvertreterposten kandidieren der Bürgerdemokrat Jiri Sneberger, der Sozialdemokrat Jan Rakusan und der Christdemokrat Petr Pithart. Wie Vertreter der Fraktionen am Dienstag bekannt gaben, hat man sich darauf verständigt, dass die ODS in Zukunft vier der sieben Fachausschüsse des Senates führen wird.