Norweger Hansen wird neuer Operndirektor in Prag

Der Norweger Per Boye Hansen wird neuer Operndirektor am Prager Nationaltheater. Der 60-Jährige werde die Stelle im September kommenden Jahres antreten, teilte die Leitung der wichtigsten tschechischen Bühne am Donnerstag mit. Hansen studierte in Oslo und Essen und war von 2000 bis 2005 zunächst künstlerischer Betriebs- und dann Operndirektor an der Komischen Oper Berlin. Von 2012 bis 2017 war er Opernchef in Oslo.

Prag sei eine Stadt mit einer großen Operntradition, und er freue sich, diese weiterentwickeln zu dürfen, teilte Hansen mit. Von Hansen wird erwartet, dass er die Prager Opernszene stärker für internationale Kooperationen öffnet.