Neue Störung in AKW Temelin

26-08-2004

In der vergangenen Nacht musste die Leistung eines Reaktors im nicht atomaren Teil des Atomkraftwerkes Temelin gesenkt werden. Wegen einer Störung wurde auch der Generator des ersten AKW-Bloch vom Netz genommen. Als Ursache nannte der Sprecher des Atommeilers, Milan Nebesar, eine undichte Stelle im Kühlungswerk des Generators. Wegen desselben Mangels mussten die Techniker des AKWs den ersten Block bereits vor zwei Wochen abschalten. Nebesar zufolge dürfte die derzeit laufende Reparatur etwa 24 Stunden dauern.